Auch für Lithium-Ionen-Batterien geeignet: Objektlöschanlage FABexx von CSI.

Als weltweit erste druckgasfreie Objektlöschanlage bezeichnet CSI sein System FABexx. Zu sehen war die Anlage in einer GSB-Gefahrgut-SystemBox auf dem Stand des Kooperationspartners Tectro. Sie ist speziell für die Installation in geschlossenen Räumen und Behältnissen konzipiert. Steigt die Umgebungstemperatur über die vorgewählte Auslösetemperatur, löst die Anlage automatisch aus und gibt das Löschmittel durch Düsen frei.

Funktionsweise

Die Löschmittelbehälter bestehen aus wiederverwendbarem Kunststoff. Im Inneren befinden sich Silikonkautschukblasen, die sich beim Befüllen mit Löschmittel ausdehnen. Diese so genannten Noatec Flexpack Kraftelemente drücken ohne Treibgase und unabhängig von Fremdenergie das Löschmittel nach der Auslösung heraus.

Die Anlage ist in jeder Lage montierbar. Durch den Verzicht auf brennbare Gase besteht zudem keine Explosionsgefahr. Damit soll sich FABexx beispielsweise zur Beförderung von Lithium-Ionen-Batterien eignen. Es handelt sich um die erste Objektlöschanlage, die im Lufttransportwesen eingesetzt werden kann.

Erfahren Sie mehr über die Sicherheitssysteme von CSI für den Bereich Transport und Logistik sowie Luftfahrt.